Körperarbeit für Klienten

Überblick zum Angebot „Körperarbeit als Individualangebot oder in Gruppen“

Was bedeutet Körperarbeit und welche Einsatzmöglichkeiten bietet diese:

Der Begriff Körperarbeit, oder „Bodywork“ stellt einen ganzheitlichen Ansatz, bezogen auf Behandlungsmethoden zur Verbesserung von Körperhaltungen und Bewegungsabläufen dar, welcher unterschiedliche, vornehmlich aus der Körpertherapie und Gestalttherapie stammenden Techniken, vereint. Diese dienen unter anderem zur Selbsterfahrung und als Instrument zur Selbstentfaltung. Die Ziele der Arbeit werden individuell mit dem/der Klient/in vereinbart.

Der Grundgedanke der Körperarbeit ist, dass unser Körper physische, psychische und emotionale Erlebnisse, sowie persönliche Grundannahmen speichert und ausdrückt. Diese können zu Fehleinschätzungen und Fehlhaltungen führen, die das persönliche Wohlbefinden und den Kontakt zu anderen Menschen negativ beeinflussen. Die daraus resultierenden "Fehlhaltungen" verursachen Schmerzen und tiefgreifende Beeinträchtigungen. Dies führt oft zur Einschränkung unserer Beweglichkeit und unseres Wohlbefindens.

Da die Organisation der Bewegungsabläufe an den sensorischen Cortex gebunden ist, können Veränderungen kaum über das Denken initiiert werden. Zur Behebung der Fehlhaltungen kann Körperarbeit ideal genutzt werden, da der Körper in jedem Lebensabschnitt über eine enorme Lernfähigkeit verfügt.

Ein wichtiger zusätzlicher Aspekt der Körperarbeit ist die Körpersprache als leibliche Grundlage der menschlichen Kommunikation. Nonverbale Kommunikation bestimmt unseren zwischenmenschlichen Kontakt zu 80% Prozent. Auf der bewussten Ebene kann die Körpersprache positiv verändert werden, um das eigene Auftreten zu optimieren. Zudem wird das eigene Konfliktverhalten überprüft und gegebenenfalls korrigiert, um eine Verbesserung der Kommunikationsstruktur zu erwirken.

Das Angebot der Körperarbeit wird durch Methoden der individualpsychologischen Beratung und SIT (Systemisch Integrative Beratung) ergänzt, um eine ganzheitliche Arbeitsweise zu garantieren.

Bei Bedarf können Eltern, Partner, Kinder, etc. in den Prozess integriert werden.

Zielgruppe der Körperarbeit sind Menschen:

die ihre Körperwahrnehmung schulen wollen, um das eigene Befinden und Auftreten zu verbessern;

die ihre Kommunikationsfähigkeit verbessern wollen;

die Entspannungstechniken erlernen und nutzen wollen;

die Schwierigkeiten im Bereich des Distanz- und räumlichen Empfindens zeigen;

mit Essstörungen, die eine realistische körperliche Selbsteinschätzung erlernen wollen;

die eine Stabilisierung während der Wartezeit auf eine Therapie benötigen;

die sich in einer Krise befinden und Unterstützung bei deren Bewältigung benötigen;

die einen Raum zur persönlichen Auseinandersetzung benötigen.

Kosten pro Fachleistungsstunde: 52,63 Euro