E-Mail Adresse

Führen im Konflikt

Konfliktmanagement ist Führungsaufgabe

Sie finden den Flyer hier!

Meinungsverschiedenheiten, verschiedene Sichtweisen, ebenso das berühmte ‘mit der Faust auf den Tisch schlagen und mal sagen was Sache ist’ sind in einer Organisation mit geführter Konfliktstruktur nicht hinderlich, sondern können die Arbeitsqualität und Kommunikation fördern. Wenn wir uns und unsere Organisation entwickeln, wachsen wir an den Herausforderungen, aber auch maßgeblich an den Konflikten. Entscheidend ist der konstruktive Umgang mit Differenzen und Konflikten. Gelingt es nicht, in Konflikten sicher und zielorientiert zu führen, dann schlägt Sachlogik in Konfliktlogik um. Die Beteiligten geraten unter Stress und aktivieren zunehmend ihr Notprogramm: Kampf, Flucht, Tot stellen. In diesem Modus beschäftigen sich Menschen nicht mehr mit ihren Aufgaben,.

Wie gelingt ein Eingreifen, ohne dass die Situation weiter eskaliert?

Wie gelingt es, nicht nur zu deeskalieren, sondern auch inhaltlich zu profitieren?

Wie gelingt es, dass sich die Streitparteien nicht nur ‘wieder vertragen’, sondern ihre professionelle Beziehung an der Konfliktklärung wächst?

Zielgruppe
Mitarbeitende mit Personalverantwortung wie Team-, Haus-, Erziehungs- und Abteilungsleitung. Durch die Konzeption des Seminars, können sowohl langjährig erfahrene Führungskräfte teilnehmen, sowie Personen die sich auf die Führungsaufgabe vorbereiten wollen.

Lernziele

Ergebnisorientiert von Konflikten profitieren. Beschwerden zu Lösungen modifizieren. Eskalationen vermeiden oder eine bereits eskalierte Situation professionell und nachhaltig lösen.

Ihre Referenten
Sophia Cojaniz

  • Dipl.-Sozialpädagogin
  • Dipl.-Sozialarbeiterin
  • Sexualpädagogin
  • Mediatorin (zertifiziert) und Supervisorin (DGSv)
  • Tätig in eigener Praxis: ErkenneNeueWege in Bochum

Rüdiger Hausmann

  • Dipl. Pädagoge
  • Trainer im Bereich interkulturelle Öffnung und interkulturelle Kompetenzen
  • Mediator BM®
  • Tätig in eigener Praxis: Rheinmediation in Köln
Termine
Kurs-Nr. Kurstitel Beginn Ende Ort Preis*
Führen im Konflikt  Neu 23. Nov 2017 24. Nov 2017 Dortmund 425,00 EUR pro Platz
*zzgl. MwSt.