Presse


Artikel WAZ vom 21.07.2014
Fotograf zeigte Orte deutscher Verbrechen

Sehr persönliche Einblicke in ein Stück deutscher Vergangenheit gab jetzt der Fotograf und Mitarbeiter der Fachpool gGmbH Herbert Naumann einem interessierten Publikum bei einem Vortrag im Gemeindezentrum im Regenkamp. weiterlesen


Artikel WAZ vom 22.11.2014
„Kolonnen halbverhungerter Menschen“

Eine Gedenkstätte und eine Gedenktafel erinnern an die Essener Außenlager des KZ Buchenwald. Für eine Ausstellung zum Thema Zweiter Weltkrieg und Zwangsarbeiter hat die Stadt aber kein Geld.
ArtikelWAZBild

Unterhalb der Rathaus-Galerie an der Straße Am Porscheplatz findet sich die beeindruckende Gedenkstätte für das Außenlager Schwarze Poth des KZ Buchenwald. Leider landet dort immer wieder Müll. FOTOS: KERSTIN KOKOSKA
Von Thorsten Schabelon
Das Bedauern war in den Gesichtern der Besucher abzulesen, die bis dahin gebannt und gespannt zugehört hatten. Die Alte Synagoge hatte zum Vortrag über die zwei Essener Außenlager des KZ Buchenwald eingeladen. Herbert Naumann zeigte beeindruckende Fotodokumente der Schwarzen Poth in der Innenstadt und der Humboldtstraße in Fulerum. weiterlesen


Pressemittelung vom 08.05.2015 - Die Linke
Kreisverband Wartburgkreis-Eisenach

Auf den Spuren der KZ Außenlager Buchenwald - Fotograf Herbert Naumann gab Einblick in Orte des Grauens

Bild EisenachVorsitzender des Eisenacher Geschichtsvereins, Dr. Brunner, und Photograph Herbert Naumann - Copyright: Gerd Anacker
Oberbürgermeisterin Katja Wolf hatte zum Thema Erinnerungskultur mit dem Blick auf den 70. Jahrestag der Befreiung vom Hitlerfaschismus ein Stück Zeitgeschichte Revue passieren lassen. Was heute nach 70 Jahren an den Orten der insgesamt 136 Außenlager des KZ Buchenwald übrig geblieben ist, das zeigte der Fotograf Herbert Naumann in einer Fotodokumentation im Rathaussaal. weiterlesen


Ruhr-Nachrichten - Artikel vom 10.05.2015

Das Konzentrationslager Buchenwald beschränkte sich nicht nur auf das Stammlager nahe Weimar. Ein ganzes Netz von Außenlagern durchzog Mitteldeutschland – auch in Bochum gab es in den letzten Kriegsjahren zwei KZ-Außenlager. An ihre fast vergessene Geschichte erinnert nun eine Fotoausstellung im Stadtarchiv Bochum. weiterlesen
BildBuchBochumHerbert Naumann hat seine Fotos auch in einem in sehr geringer Auflage erschienenen Buch veröffentlicht, das auch als Atlas der vergessenen Orte dient. Derzeit sucht er einen Verlag für eine höhere Auflage. Foto: Hahn


 Orte deutscher Verbrechen vom 30.05.2015

Herbert Naumann hat ehemalige Außenlager des KZ Buchenwald fotografiert.
Vortrag im Osttorhaus über die Verbrechen gegen die Menschlichkeit
VON SOPHIA MÖBES
Bernburg/MZ – „Vergangenes verändert sich in der Erinnerung“, meinte Ute Hoffmann, Leiterin der Bernburger Gedenkstätten für Opfer der NS-„Euthanasie“, als sie am Donnerstag die Gäste im Osttorhaus zu einer Neuheit, einer gemeinschaftlichen Veranstaltung von Gedenkstätte, Museum und Stadt Bernburg begrüßte. Und 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges gibt es auch verschiedene Perspektiven der Auseinandersetzung mit dieser Erinnerung. Eine dieser Perspektiven, den Blick seiner Kamera auf das ehemalige KZ Außenlager, präsentierte der Fotograf Herbert Naumann in seinem Vortrag. weiterlesen

 


 Artikel WAZ vom 24.01.2017

WAZ 2017 01 24

 Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!

Herbert Naumann hat seine Fotos auch in einem in sehr geringer Auflage erschienenen Buch veröffentlicht, das auch als Atlas der vergessenen Orte dient. Derzeit sucht er einen Verlag für eine höhere Auflage. Foto: Hahn

Ausstellungseröffnung: Die vergessenen Orte des KZ Buchenwald - Ruhr Nachrichten - Lesen Sie mehr auf:
http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/bochum/Ausstellungseroeffnung-Die-vergessenen-Orte-des-KZ-Buchenwald;art932,2705943#plx1881803851

BOCHUM Das Konzentrationslager Buchenwald beschränkte sich nicht nur auf das Stammlager nahe Weimar. Ein ganzes Netz von Außenlagern durchzog Mitteldeutschland – auch in Bochum gab es in den letzten Kriegsjahren zwei KZ-Außenlager. An ihre fast vergessene Geschichte erinnert nun eine Fotoausstellung im Stadtarchiv Bochum.

Ausstellungseröffnung: Die vergessenen Orte des KZ Buchenwald - Ruhr Nachrichten - Lesen Sie mehr auf:
http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/bochum/Ausstellungseroeffnung-Die-vergessenen-Orte-des-KZ-Buchenwald;art932,2705943#plx1028565407

BOCHUM Das Konzentrationslager Buchenwald beschränkte sich nicht nur auf das Stammlager nahe Weimar. Ein ganzes Netz von Außenlagern durchzog Mitteldeutschland – auch in Bochum gab es in den letzten Kriegsjahren zwei KZ-Außenlager. An ihre fast vergessene Geschichte erinnert nun eine Fotoausstellung im Stadtarchiv Bochum.

Ausstellungseröffnung: Die vergessenen Orte des KZ Buchenwald - Ruhr Nachrichten - Lesen Sie mehr auf:
http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/bochum/Ausstellungseroeffnung-Die-vergessenen-Orte-des-KZ-Buchenwald;art932,2705943#plx1028565407

BOCHUM Das Konzentrationslager Buchenwald beschränkte sich nicht nur auf das Stammlager nahe Weimar. Ein ganzes Netz von Außenlagern durchzog Mitteldeutschland – auch in Bochum gab es in den letzten Kriegsjahren zwei KZ-Außenlager. An ihre fast vergessene Geschichte erinnert nun eine Fotoausstellung im Stadtarchiv Bochum.

Ausstellungseröffnung: Die vergessenen Orte des KZ Buchenwald - Ruhr Nachrichten - Lesen Sie mehr auf:
http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/bochum/Ausstellungseroeffnung-Die-vergessenen-Orte-des-KZ-Buchenwald;art932,2705943#plx1028565407