E-Mail Adresse

Betriebswirtschaftliches Entscheidungswissen

BWL Grundlagen für Einrichtungsleitungen

Nach §21 WTG NRW müssen Einrichtungsleitungen bis spätestens 2018 neben der pädagogischen Qualifikation auch grundlegende betriebs- und personalwirtschaftliche Kenntnisse nachgewiesen erworben haben. Auch wenn sie nicht direkt für die Buchhaltung, Kostenrechnung oder das Controlling zuständig sind, obliegt den Einrichtungsleitungen eine ganzheitliche Steuerungsfunktion für die wirtschaftliche Entwicklung im komplexen System der sozialen Leistungserbringung.

Die Teilnehmenden lernen Grundbegriffe und Grundverständnisse der BWL und der Budgetplanung kennen. Sie verstehen die Bedeutung der Kostenrechnung und des Controllings als Führungsinstrument für ihr wirtschaftliches Handeln. Sie können den Umgang mit diesen Instrumenten in ihr Führungsverhalten integrieren.

Themen:

  • Definitionen der wichtigsten Arbeitsbegriffe
  • Überblick über die Kosten- und Leistungsrechnung
  • betriebliches Planspiel
  • von der Leistungserfassung über die Buchführung hin zur monatlichen BWA bis hin zum Jahresabschluss
  • Auswerten und Interpretieren von Daten
  • Entscheidungen treffen für die Einrichtung und den Träger

Methoden: „Appreciative Inquiry“, Theorieinputs, Gruppenarbeit, Präsentatio-nen, Übungen und ganz zentral: das Planspiel „Die Soziale Einrichtung als Wirtschaftsbetrieb“

Termine:
27.06.2017 und 28.06.2017 von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Dortmund

ReferentInnen:
Guglielmo Menon, Diplom-Kaufmann

Seminargebühr:
545,00 Euro

Termine
Kurs-Nr. Kurstitel Beginn Ende Ort Preis*
BWL Grundlagen für Einrichtungsleitungen  Neu 27. Jun 2017 28. Jun 2017 Dortmund 545,00 EUR pro Platz
*zzgl. MwSt.