KURZZEITAUSBILDUNG
ZUM/ZUR ANTIGEWALT- UND DEESKALATIONSTRAINER*IN (ADQ®)

Diese Ausbildung ist ausgerichtet auf den Umgang mit gewaltorientierten jungen Menschen in der Jugendhilfe.


Im Gegensatz zu anderen Ausbildungen beinhaltet diese
die Besonderheit, dass es ein nichtkonfrontativer Ansatz
ist, basierend auf der Grundlage einer
verstehenspädagogischen, ressourcenorientierten und
demütigungsfreien Philosophie.


Sie lernen einen Bogen zu spannen zwischen
akzeptierenden und hinterfragenden Elementen.

Domestic abuse. Scared woman and little girl suffering from father's violence

Ziele, die Sie als Teilnehmer*in erreichen:

Ihr Referent

  • Zertifizierter Antigewalt- und Kompetenztrainer
  • Ausbilder zum/zur ADQ®-Trainer*in

  • Systemischer Interaktionsberater nach SIT

  • langjährige Berufserfahrung in der Schulsozialarbeit und der stationären Jugendhilfe

  • selbstständige Tätigkeit mit extremistisch motivierten Gewaltstraftätern in Strafvollzügen bundesweit