Marte Meo® Practitioner

Zertifizierte Weiterbildung

 

“Marte Meo” leitet sich von den lateinischen Begriffen “mars martis” ab und kann wie folgt übersetzt werden: “Etwas aus eigener Kraft” ermöglichen. Die von Maria Aarts entwickelte Methode ist sehr hilfreich, gezielt Entwicklungsprozesse bei Kindern, Eltern und pädagogischen Fachkräften anzustoßen, und dies durch die Kraft der Bilder. Überall wo Menschen sich begegnen, kann Marte Meo® angewendet werden. 

Der Grundkurs startet mit der Einführung in das 

Marte Meo® -Konzept. Sie erfahren die notwendigen Basisinformationen und erlernen die Grundlagen des Marte Meo® -Modells und das damit verbundene methodische Vorgehen. Sie werden ausgewählte Lehrvideos verschiedenster Interaktionsmomente aus unterschiedlichen Arbeitsfeldern sehen, die Ihnen veranschaulichen wie entwicklungsförderliche Dialoge in alltäglichen Momenten gelingen. Sie schärfen Ihren professionellen Blick auf Interaktionen und Sie sehen welche Möglichkeiten entstehen, Entwicklung im Alltag zu unterstützen. Ihre Filmsequenzen und die der anderen Teilnehmer*innen zeigen förderliche Kommunikationsmöglichkeiten aus unterschiedlichen Arbeitsfeldern. So entstehen bei Ihren Klienten positive Selbstbilder, die Entwicklungsstimmung auslösen und Selbstwirksamkeit fördern. 

Sie benötigen eine Videokamera oder ein Handy mit Videofunktion.

IHR SEMINAR

Ausbildungsstufen: 

1. Grundkurs; 

Abschluss Marte Meo® Practitioner 

2. Aufbaukurs; 

Abschluss Marte Meo® Therapist 

3. Qualifizierungskurs; 

Abschluss Marte Meo® Supervisor 

Inhalte 

Ihr Referent:

Anja Harder

  • Erzieherin

  • Erziehungsleiterin

  • Kinderschutzfachkraft (8a SGB VIII) 

  • SIT-Beraterin 

  • Lic. Marte Meo® Supervisorin 

Ihr Referent:

Jan Malberger

  • Diplom-Sozialpädagoge

  • Kinderschutzfachkraft (8a SGB VIII) 

  • SIT-Berater 

  • Marte Meo® Supervisor