Zertifizierungskurs Kriminaltherapie & Kriminalprävention I KrimTP

Schwerpunkt: sexuell assoziierte
Verhaltensprobleme & Sexualdelinquenz

Der Zertifizierungskurs vermittelt während der insgesamt 38 Fortbildungstage die zentralen Kompetenzen für die kriminaltherapeutische und -präventive Arbeit mit Menschen, die sexuell auffälliges und delinquentes Verhalten zeigen. Die Bausteine zur inhaltlichen Vermittlung orientieren sich an den Prinzipien rückfallpräventiven 

Arbeitens im Sinne des Risk-Need-Responsivity-Modells (Andrews, Bonta & Hoge, 1990) aus.

Inhaltliche Schwerpunkte:

Ihre Ausbildungsleitung

Dr. Rita Steffes-enn
Kriminologin, M.A.

ZKPF-Leiterin; Promotion in Rechtspsychologie; Zusatzqualifikationen u.a. in Transaktionsanaly-se, Bindungsbasierter Psychotherapie, Systemi-scher Therapie, Supervision und Traumapädago-gik; Psychotraumatologie sowie Kriminalprogno-sen; Gutachterin; aktuelle Forschung „(Online-) Entwicklungspfade pädosexueller Überzeu-gungstäter“; Mitglied der Unabhängigen Kom-mission zur Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs im Bistum Limburg; Herausgeberin und Autorin von Fachliteratur; aktuelle Forschung „(Online-) Entwicklungspfade pädosexueller Überzeuguns-täter“; Lehrbeauftragte am Würzburger Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie

Stefan Waschlewski
Dipl.- Psychologe

Leitung des Kompetenzzentrums für pädagogische und therapeutische Prävention und Intervention (KPI) der Evangelischen Kinderheim Jugendhilfe Herne & Wanne- Eickel gGmbH; Ausbildungsleitung „Systemische Fachpädagogin / Systemischer Fachpädagoge (SFP) für Trauma und Gewalt“; Mitautor der deutschen Übersetzung des Multiphasic Sex Inventory für Jugendliche (MSI-J); Systemischer Familien- therapeut (ifW) Fachautor; Gewaltpädagoge und -berater (GHM); Systemischer Traumatherapeut (ifs); Marte Meo Therapist (MMCC Bochum)

Ihre Referent*innen

Silke Breuksch
Forensische Kinder- und Jugendpsychiaterin

leitende Oberärztin/stellvertretende Chefärztin und Ansprechpartnerin für das Gerhard-Bosch-Haus (Wohngruppe für sexuell auffällige Jugend-liche) der Kinder- und Jugendpsychiatrie Viersen; Systemische Therapeutin; ASAT®-Trainerin; Inter-personelle Therapeutin (i. A.); Vorsitzende des Hilfsvereins Jugendpsychiatrie

Fritjof von Franqué
Psychologischer Psychotherapeut

Dipl.-Psychologe; Fachpsychologe für Rechtspsy-chologie; Leiter der Präventionsambulanz und Mitarbeiter des Instituts für Sexualforschung, Sexualmedizin und Forensische Psychiatrie des Universitätsklinikums Eppendorf in Hamburg; langjährige Berufserfahrung in der Arbeit mit Kli-enten aus dem Hell- und Dunkelfeld; Lehrbe-auftragter der Universität Konstanz; Herausgeber und Autor von Fachliteratur

Dr. Nahlah Saimeh
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

Schwerpunkt: Forensische Psychiatrie; Office für forensisch-psychiatrische Begutachtung in Düs-seldorf; Lehrbeauftragte der Universität Kon-stanz und an der Friedrich-Schiller-Universität Jena; langjährige Berufserfahrung als Chefärztin und ärztliche Direktorin forensischer Kliniken; Herausgeberin und Autorin von Fachliteratur

Michaela Schätz
Dipl.- Psychologin

Schwerpunkt: Klinische Psychologie; Leiterin der Einweisungsabteilung des geschlossenen Berliner Männervollzugs; ZKPF-Expertin; ASAT®-Trainerin; Entwicklung von Behandlungsprogrammen, die sich an den besonderen Bedarfen und defizitären Fähigkeiten intelligenzgeminderter Straftäter ausrichten; Fachautorin

Prof. Dr. Reinhard Eher
Facharzt für Psychiatrie und Neurologie

Ärztlicher Psychotherapeut; Leiter der Begutach-tungs- und Evaluationsstelle für Gewalt- und Se-xualstraftäter (BEST) im Bundesministerium für Justiz, Österreich und in dieser Rolle gesetzliche Zuständigkeit für die Risikoeinschätzung aller zu einer Strafhaft Verurteilten sowie maßnahmen-untergebrachten Sittlichkeitstäter in Österreich; allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für das Fach „psychiatrische Kriminalprognose“; Forschungstätigkeit vor allem auf dem Gebiet der Kriminalprognose

Fiona Reinke
Kriminologin, M.A.

Soziologin, B.A.; Therapeutin für opfergerechte Täterarbeit, systemische Beraterin (i.A.); Thera-peutin im Bereich Rückfallprophylaxe bei Wen-depunkt e. V.; aktuell: Aufbau und Konzeptionie-rung eines Modellprojekts für Mädchen und Frauen im Kontext sexualisierter Gewalt

Steffen Theel
Kinder- und Jugendpsychotherapeut

mit Approbation; Schwerpunkt: Verhaltensthera- pie; stellvertretender ZKPF-Leiter; Therapeut in einer Kinder- & Jugendpsychiatrie; ASAT®- Trainer; ZKPF-Weiterbildungsleitung “Fachkraft für Kriminalprävention”; aktuelle Forschung “Periculärer sexueller Sadismus und Risiko- faktoren im Kindesalter”